fux in art
 

Blog

Attersee

geschrieben am 28.04.2015 in der Kategorie "Allgemein"

„unfinished memories“

Getragen von den Wellen, ein 360° Spiegel – kein Entkommen für mich!
Ich tauche ein, ich tauche ab und steige empor als wäre es mir ein Leichtes mich meiner Fesseln der Vergangenheit zu entledigen, begleitet allein von der Kraft aus wahrhaften, aber vergessenen Tagen.
„Krafttanken in meinem zu Hause?“ Nein, nicht wirklich! Es ist nicht mein zu Hause und doch so nah, niemals fern – allein der Wunsch ein klein wenig Heimat hier zu spüren, ist so groß, dass es sich verdammt real anfühlt!“
…..
Nach so vielen Jahren, darf ich wieder kommen. Hierher! ………………………
An jenem Ort, an jenem See, wo ich wunderbare Kindheitstage an so manchen Sommerwochenenden verbringen durfte!
Gefolgt von den Campari-Sessions im „smarten Leichtsinn“ der Pupertät.
Stillstand, über Jahre hinweg ist danach angesagt – No Return! Alles anders! Erwachsen werden-verändern-Geld verdienen-Umzug!
Hierher! Darf ich wieder kommen. Nach so vielen Jahren………part time!
Diesmal ist es nicht die Familie! Es sind Freunde! Freunde der „veränderten-Erwachsenen-Welt“, die mich durch meine Gegenwart, in die Zukunft begleiten, sich ergebend aus meiner Vergangenheit!
18°, azurblau, oft auch türkis…egal! – und wieder tauche ich ein, ich tauche ab und steige empor! Zuhause? Annähernd….,-)




Sonntag Nachmittag!

geschrieben am 16.03.2014 in der Kategorie "Allgemein"

Es ist wieder einmal soweit, Sonntagnachmittag ist und während ich der Götterdämmerung und der Windböen lausche, ist mir klar, dass dieser Sonntag anders verläuft als der Vergangene! Und wenn ich diesen Nachmittag doch sehr genieße, so denke ich ein wenig wehmütig an den vergangenen Sonntag zurück.

Exakt dieselbe Zeit, ein harmlos beginnender Nachmittag, der im Nachhinein betrachtet schon ein wenig schräg begann durch zweimaliges an-einander-vorbeireden bezüglich des Treffpunkts. Ich spreche hier von einem Radius Neustiftgasse / MQ! Ja meine Lieben, das muss einem erst mal einer nachmachen!! Und wäre nicht so ein traumhaft, sonniger Sonntag gewesen, hätten wir wohl weniger gelacht, ob unserer eigenen Verwirrtheit.

Aber so ist das nun mal wenn die „Salzburg-Linz-Gang“, in Wien lebend, „alles-im-Fluss-und-wir-haben-uns-alle-lieb-Generation“, sich auf Kaffee und Spaziergang im 7ten trifft.

weiterlesen...


Kill Bill auf Wienerisch!

geschrieben am 10.08.2011 in der Kategorie "Allgemein"

Kill Bill auf Wienerisch!

Heikle Themen, in leichtlebiger Atmosphäre,
das Meer riechend- und spürend, den Sand zwischen den Zehen, Bier in der einen und Zigarette in der anderen Hand.
Und nun die verständliche Frage: “was bitteschön hat das mit Kill Bill zu tun??”

Wenn man mit seiner besseren Hälfte (heut bin ich wieder äußerst charmant,-)) in blond gehalten – die Überschrift kommt ausnahmsweise von ihr,-), den alljährlichen
Inner-Circle-Urlaub antritt, geht es immer um “stirb- und werde”. Da wird 24Stunden täglich philosophiert, geschwiegen, getrunken, geflirtet (als Single versteht sich)
ahhh ja geschwommen und gesonnt, insofern es unser “keinen-ruhigen-Arsch-haben” zuläßt.

weiterlesen...


OHNE TITEL…..“Feeling Good“

geschrieben am 21.04.2011 in der Kategorie "Allgemein"

OHNE TITEL…..“Feeling Good“

Heute Morgen im Badezimmer hatte ich noch einen Titel, bzw. war plötzlich eine Überschrift vor meinem geistigen (dritten) Auge, für einen Blog/Text ohne zu wissen worum es eigentlich gehen sollte.
Nun sitz ich hier…tausende Gedanken, Wörter, Sätze … Emotionen geistern in meinem hübschen Köpfchen herum.
Man sollte nicht zu hochmütig werden, ich weiß, aber immer nur in zu Demut leben, ist ja super langweilig.

weiterlesen...


Poltern deluxe!

geschrieben am 19.04.2011 in der Kategorie "Allgemein"

Poltern deluxe!

unsere liebe Freundin “M” ausm Attersee!!! O ton M selbst….da hatte sie allerdings schon (wiedermal) ein paar Gläschen intus, hats geschafft!! Ab nächster Woche, is unser Atterseer-Maid unter der Haube. Dementsprechend mussten wir natürlich letzten Samstag feiern.
Nach anfänglichen Ausfällen wg. div. Magen-Darmgschichten (auch ich war gefährdet. Aber bei mir gabs halt vorwiegend Vodka den ganzen Abend! Das einzige Getränk das hilft-kann ich wirklich nur empfehlen…vorausgesetzt man verträgt es!!) waren wir dann doch eine sehr homogene Runde von 7 Mädels. Brauche nicht zu erwähnen, dass ich die Älteste war! Und klar, wie konnte es anders sein, eine der Wenigen – die nicht unter der Haube ist,-))) Life’s a Bitch … sometimes…

weiterlesen...


Tafelspitz! in english please

geschrieben am 24.11.2010 in der Kategorie "Allgemein"

Tafelspitz ! in english please!
“Wie erklärt man einem engl. Kollegen mit ugandesischen Wurzeln, Tafelspitz auf englisch?” Und dies am besten in einer äußerst illustren Runde deren Bierpegel wohl den der Bierzelt-Generation an einem Durchschnittsabend auf der Wiesn übersteigt. “Na eh gaunz kloar!”

weiterlesen...


Aufzug-Phobie

geschrieben am 08.09.2010 in der Kategorie "Allgemein"

Was einem so passiert wenn man gerade auf den Aufzug wartet um vom 4. Stock ins Erdgeschoß zu fahren, musste ich gerade am eigenen Leib erfahren.

Ja ich weiß, ich hätte auch zu Fuß gehen können, aber mein Orthopäde hat mir geraten, wenn Treppensteigen dann immer nur rauf! Nicht runter, und ja, das kommt so gar nicht in Frage.

Aber ich wusste ja nicht worauf ich mich einlasse und wie aus einer 4 stöckigen Liftfahrt beinah eine Odyssee wurde, zumindest eine geistige Odyssee, versteht mich nicht falsch….

weiterlesen...


24.000 Volt

geschrieben am 15.06.2010 in der Kategorie "Allgemein"

„The Baseballs“ 24.000 Volt…

Mittwoch Abend in Linz, Posthof und ein Abend wie er kaum besser, naja…., hätte sein können. Die Hormone schießen einem mit 24.000 Volt durch und durch, und ich will gar nicht dass es endet. Der Voc’n Roll, der Hype der einem durchfährt, der dir durch und durch geht, innen wie außen. Diese Spannung gepaart mit einen Überschuss an Hormonen die einem schon bei den Ohren rauskommen wenn man diese 7 Musiker, jung, fesch und ja! auch talentiert vor sich hat, dritte Reihe….

weiterlesen...


Ben Becker “Die Bibel – eine gesprochene Symphonie”

geschrieben am 05.02.2010 in der Kategorie "Allgemein"

Die Bibel – eine gesprochene Symphonie

Einzigartig, grandios, noch nie dagewesen od. zumindest noch nicht erlebt von meiner Seite.

Ein Enfant Terrible der deutschen Schauspielszene, liest aus der Bibel. Begleitet von einem wunderbaren Orchester, begnadeten Vollblutmusikern, und hinreißenden Gospelsängerinnen, zelebriert dieser Ausnahmeschauspieler das alte und neue Testament.

Der Hintergrund mit Bildern untermalt die einem manchesmal den Atem nehmen, aber bestimmt nicht die Gewissheit, dass das Leben schön ist (so banal dies auch klingen mag)

weiterlesen...


Welcome Back! (Latimore at Porgy&Bess)

geschrieben am 15.12.2009 in der Kategorie "Allgemein"

Welcome Back! (Latimore at Porgy&Bess)

Ich weiß nicht ob der vergangene Samstag Abend eine Rückkehr in eine Szene ankündigt, derer ich mich lange enthalten habe. Und es ist für mich auch nicht wichtig.
Doch darf dieser Abend nicht unerwähnt bleiben.

Verstohlene Blicke in Rauchschwaden getränkten Räumen,

weiterlesen...


Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)