fux in art
 

Blog

Aufzug-Phobie

Was einem so passiert wenn man gerade auf den Aufzug wartet um vom 4. Stock ins Erdgeschoß zu fahren, musste ich gerade am eigenen Leib erfahren.

Ja ich weiß, ich hätte auch zu Fuß gehen können, aber mein Orthopäde hat mir geraten, wenn Treppensteigen dann immer nur rauf! Nicht runter, und ja, das kommt so gar nicht in Frage.

Aber ich wusste ja nicht worauf ich mich einlasse und wie aus einer 4 stöckigen Liftfahrt beinah eine Odyssee wurde, zumindest eine geistige Odyssee, versteht mich nicht falsch….

Also, ein Rat von mir, stellen Sie niemals die Frage „Gehst du schon?“ dann doch lieber „kommst du auch irgendwann mal?“…ups ich schweife schon wieder ab!
Ich beginne nochmals…ich stellte einer Kollegin, einfach um die Wartezeit beim Aufzug zu überbrücken, die simple Frage „gehst du schon?“ wohl angemerkt das es gerade mal 15h ist und unsere Dienstzeit eher gegen 17.30h endet…nein ich bin nicht der Aufpasser vom Dienst aber der Neid quillt wohl gerade aus meinen Nüstern!

Tja, und was kam zurück? Kein einfaches „ja“….“nein“. Was folgt ist eine Familiengeschichte, wo unser eins schon längstens zum Telefonhörer gegriffen hätte um seinen Therapeuten anzurufen! Familientherapie versteht sich! im Dutzend billiger…

Während dieser 4stöckigen Aufzugfahrt hab ich so ganz beiläufig, von der bevorstehenden „Trachtenhochzeit“ (ja ich mag Trachten,-((((( aber nur mit Lack und Leder Einsätzen bitte, weil alles andere langweilt mich ja zu Tode) der angeheirateten Nichte, oder irgendwie so … erfahren! Von der bevorstehenden Fahrt nach Parndorf, zwecks Einkauf mit dem Gatten, obwohl ja eh schon alles im Geschäft am Samstag hinterlegt wurde, aber halt eben nicht anprobiert..(warum? das hab ich mir nicht gemerkt) und vom Sohnemann der „nur“ normales Leinen trägt, weil er sich aufgrund der exorbitant starken, „Über-drüber-Mutter“ so ein „Trachten-Kindheitstrauma“ zugezogen hat, dass er wohl im Stillen eine „Trachten-Phobie“ auszuheilen versucht.

Ich frag mich nur mal wieder, wieso hab ich äußerst höflich und naives Kätzchen kein Honorar verlange??
Na, beim nächsten Mal….dass sag ich ja immer!,-)

Naiv, auch wieder so ein Ausdruck der hervorragend zu mir passt, für alle die mich kennen! *lol*….selten aber doch scheints mir, verliere ich den Bezug zur Realität, meiner Realität,-)

Eure MM

geschrieben am 08.09.2010 um 16:02 in Allgemein von fuxia
Schreibe ein Kommentar

Ein Kommentar

  1. roman sagt:

    grmpf, man suche sich also eher sorgfaeltig aus mit wem aufzugsfahrten angetreten werden ;-)

Kommentar schreiben

: